Umfrage zum Projekt "Digitale Energie 2030"

Das Jerichower Land soll Modellregion „Digitale Energie 2030“ werden. Dabei wird im Rahmen einer Machbarkeitsstudie der Kreisverwaltung in Kooperation mit der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität (OVGU) und dem Verein zur Förderung erneuerbarer Energien im Jerichower Land e.V. erforscht, wie die Energieversorgung und Digitalisierung in sieben Jahren im Kreisgebiet aussehen kann. Bereits 2014 wurde in der Gemeinde Biederitz durch die OVGU eine ähnliche Studie durchgeführt, die nun als Grundlage dient. Dabei wurde der Energiebedarf der Gemeinde Biederitz sowie die Möglichkeit der Energieerzeugung vor Ort ermittelt.

Zu den Kernfragen der nun aktuellen Studie zählt, ob der gesamte Energiebedarf des Landkreises aus regenerativen Quellen gedeckt und das im Aufbau befindliche 5G-Netz mit eingebunden werden kann. Für die Erforschung dieser und weiterer Theorien wurde ein Fragebogen entwickelt, der sich mit dem Strom- und Wärmeverbrauch in den Haushalten sowie der Mobilität und den Plänen zur Investition in neue Anlagen zu erneuerbaren Energien beschäftigt. Um eine Vielzahl an Daten für die Studie und damit eine genaue Prognose zu erhalten, werden so viele Bürgerinnen und Bürger wie möglich gebeten an der Umfrage teilzunehmen. Sämtliche Daten werden dabei anonymisiert und datenschutzkonform erhoben.

--> Link zur Umfrage

 

Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Barrierefrreiheit

Rollstuhlgerecht
ja
Aufzug vorhanden
ja

Adressen

Postanschrift
Landkreis Jerichower Land
Bahnhofstraße 9
39288Burg
Besucheradresse
Landratsamt
Bahnhofstraße 9
39288Burg

Kontakt

Telefon:
03921 949 2300
Fax:
03921 949 9523
Landratsamt Burg
Landratsamt Burg