Corona Schutzimpfungen

Corona-Schutzimpfungen sind bei den niedergelassenen Ärzten möglich. Impfpraxen im Jerichower Land, die COVID-19-Impfungen auch für Personen anbieten, die ansonsten nicht in den jeweiligen Praxen betreut werden.

Es werden die mRNA-Impfstoffe der Hersteller BionTech/Pfizer, Moderna sowie Novavax verimpft. Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind für alle Personen ab 12 Jahren möglich. Für eine  Booster-Impfung muss die Zweit- bzw. Einzel-Impfung mindestens drei Monate her ist. 

Zur Impfung wird die Krankenversicherungskarte und der Impfausweis benötigt. Der Anamnesebogen als auch die Einwilligungserklärung sind vor Ort erhältlich, können aber auch vorab unter der Rubrik „Aufklärungs- und Anamnesebögen“ heruntergeladen werden. Bei Impfungen von Personen unter 18 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein.  

Anforderungen für den vollständigen Impfschutz mit einem Impfstoff

Impfstoff Zulassungsinhaber Anzahl Impfdosen für die vollständige Impfung
Comirnaty BioNTech 2
Spikevax Moderna 2
Vaxzevria AstraZeneca 2
COVID-19 Vaccine Janssen Johnsen & Johnsen 2


Seit dem 15. Januar 2022 gelten einmalig mit dem Wirkstoff Janssen von Johnsen & Johnsen geimpfte Personen nicht mehr als „vollständig geimpft“. Eine zweite Impfung nach erfolgter Grundimmunisierung mit Janssen ist demnach nicht als Auffrischung (3/3) zu werten, sondern als Vervollständigung der Grundimmunisierung (2/2). Die STIKO empfiehlt anschließend die sogenannte Boosterimpfung nach mind. 3 Monaten mit einem mRNA-Impfstoff.

Quelle: Paul-Ehrlich-Institut

Die digitalen Impfzertifikate der EU für Reisezwecke sind neun Monate gültig. Das gilt für grundimmunisierte Personen ohne Booster-Impfung. Die Befristung gilt nicht für andere Zwecke innerhalb Deutschlands (z. B. 2G & 3G).

Die Corona-Schutzimpfung werden im Landkreis mit verschiedenen Vakzinen vorgenommen. Die entsprechenden Aufklärungs- und Einwilligungsbögen sind vor der Injektion vom Impfwilligen zu unterschreiben beziehungsweise offene Fragen vorab mit dem Arzt zu klären.

Allgemeine Informationen   

Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA-Imfpstoff (Biontech/Pfizer und Moderna)

Schutzimpfung gegen Covid-19 mit proteinbasiertem Impfstoff (Nuvaxovid® von Novavax)

 

Aufklärung in leichter Sprache

 

Arbeitgeberbescheinigung für Lehrer und Erzieher der Kindertagesreinrichtungen

Vollständig geimpfte Bürgerinnen und Bürger, die sich das digitale Impfzertifikat ausstellen lassen möchten, können sich an Apotheken oder Arztpraxen wenden, die diesen Service anbieten. Eine Übersicht zu den Apotheken ist auf dem Internetportal www.mein-apothekenmanager.de einsehbar.

Fragen und Antworten zur Corona-Schutzimpfung können hier eingesehen werden. 

Weitere Informationen zur Schutzimpfung