Mobile Impfteams nehmen Betrieb auf

Seit heute, 26. Juli 2021 setzt die Kreisverwaltung zwei mobile Teams ein, die täglich von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr vor Ort in den Städten und Gemeinden Interessierte gegen das Corona-Virus impfen. Somit haben Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren die Möglichkeit, ohne Termin und wohnortnah die Schutzimpfung zu erhalten. Lediglich Impfausweis, Personalausweis und Krankenkassenkarte müssen mitgebracht werden. Ein mobiles Impfteam besteht aus einem Arzt, einer medizinischen Fachkraft vom DRK sowie einem mit Organisation und Dokumentation betrauten Mitarbeiter. Zur Durchführung der Impfung stehen den Teams die Impfstoffe der Hersteller BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson zur Verfügung. Welches Vakzin verimpft wird, wird im ärztlichen Beratungsgespräch festgelegt.

Der aktuelle Routenplan ist hier einsehbar. Zum Auftakt sind die Impfteams heute in Genthin und Möckern unterwegs.